Gästebuch

Eintrag schreiben

Eintrag von: Robert
am: 28.12.2016 um 20:26 Uhr

Wie kann man eine so schöne Kirche in so exponierter Lage nur so hässlich anmalen.
Der Anstrich der Türme ist sehr misslungen.
Wirklich richtig schade.
Hoffentlich gibt es bald viele Spender, die wieder weiße Farbe kaufen.

Eintrag von: Georg Schatz
am: 13.11.2015 um 17:09 Uhr

Die Fatimatage sind für meine Frau und mich immer etwas ganz besonderes. Gerne fahren wir die 30 Km zum Gnadenort "Maria Hilf" um bei der schön gestalteten Feier dabei zu sein.
Ganz besonders danken wir Herrn Lenz, für die schöne Hintergrundmusik bei der Anbatungsstunde. Hier fühlen wir uns dem Himmel immer ein Stück näher.
Gruß Maria und Georg

Eintrag von: Rita
am: 27.08.2015 um 13:06 Uhr

DANKE Pater Sebastian Rass
für die letzten Jahre in Vilsbiburg.
Ihre Gottesdienste waren immer etwas Besonderes. Sie werden UNS ALLEN
fehlen.

Eintrag von: Heyer Dorothea
am: 14.02.2015 um 08:58 Uhr

Ich war gestern zum ersten Mal beim Fatimatag da ich neu zugezogen bin. Die Messe und die vielen Gläubigen haben sehr mein Herz berührt.
Ich möchte ALLEN vielen Dank dafür sagen. Weiter so, damit der Glaube nicht verloren geht in unserer Welt. Ich freue mich schon auf die nächsten Gottesdienste!

Eintrag von: Christa
am: 21.04.2013 um 18:13 Uhr

Ich fahre zwei bis drei Mal im Jahr nach Niederbayern Richtung Passau. Dann mache ich jedes Mal gerne Pause auf dem Berg in Vilsbiburg. Nach der oft nervigen Fahrt auf den Bundesstraßen genieße ich dann die Ruhe, die in der Wallfahrtskirche zu spüren ist und in der grünen Oase davor kann man wunderbar Brotzeit machen. Danke dafür!

Eintrag von:
am: 16.07.2012 um 13:23 Uhr

Vielen herzlichen Dank!
Ich bin ganz in der Nähe der Kirche aufgewachsen und musste leider vor 35 Jahren mit meiner Familie wegziehen.
Seit Jahren war es mein sehnlichster Wunsch, noch einmal die Fatimafeier zu besuchen. Leider sitze ich derzeit wegen eines Unfalls im Rollstuhl. Ich hätte die Feier draussen am Lautsprecher mitverfolgt, aber ein paar Herren (der Herr Kirchenpfleger, Herr Broden usw.) ließen es sich nicht nehmen, mich nach oben, und wieder herunter zu tragen. So wurde es für mich ein ganz besonderes und anrührendes Ereignis.
Ich möchte mich bei allen, die dies ermöglicht haben ganz herzlich bedanken.
Das ist gelebte Nächstenliebe.
Vielleicht sehen wir uns mal wieder

Eintrag von: Gertrud Bachmaier
am: 18.06.2012 um 15:32 Uhr

Lieber Pater Sebastian,
das Musical getern in der vollen Vilstal-
halle war ein echtes Erlebnis.
Vielen Dank für die sicher nicht stress-
freie Organisation.

Eintrag von: Stefan Durner
am: 17.06.2012 um 21:35 Uhr

Lieber Sebastian Raß!

DANKE für die Organisation des Don-Bosco-Musicals heute in VIB. Leider ist es mir nicht gelungen, Leute aus unserem Pfarrverband (Flossing) zum Mitfahren zu motivieren, auch nicht von unserem Pfadfinderstamm DPSG Stamm Don Bosco Polling. Aber Maria (geb. Dobmeyer) und ich warewn da und haben es sehr genossen. (Zur Info: wir haben beide bis 1985 in Benediktbeuern studiert). Herzliche Grüße Stefan Durner

Eintrag von: Sepp Rettenbeck mit Gaby
am: 07.04.2012 um 22:15 Uhr

Lieber Pater Sebastian, wir waren heute in Seyboldsdorf in der Osternacht! War echt erfrischend, lebendig. Der Gottesdienst hatte eindeutig was mit Auferstehung und Leben zu tun! Herzlichen Dank, und es wäre schön, wenn wir Sie noch öfter in dieser Form erleben dürften. Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit und Gottes Segen! Gaby + Sepp Rettenbeck aus Sey.

Eintrag von: Hans
am: 13.01.2012 um 22:23 Uhr

Wow, neulich in waldwinkel stolpere ich über herrn pater raß. Er hat mich nicht erkannt und ich ihn fast auch nicht. Trotzdem hat diese einseitige begegnung eine seite in mir angeschlagen und mich mit meinen wurzeln konfrontiert. Es gab zeiten, da warst du, lieber wastl, ziemlich wichtig für mich.
Beim "googlen" stoße ich auch noch auf herrn pater müller, meinen alten direktor aus vergangenen burghauser zeiten.
Viele liebe grüße und größten respekt aus grauer vorzeit an euch beide
Hans

weitere Einträge lesen | zurück | Eintrag schreiben